© Timm von den Busch / eightletic.media

Lokalfunk vor Ort: Zu Besuch bei Radio Welle Niederrhein

Die zwei SPD-Landtagsabgeordneten Ina Spanier-Oppermann (rechts im Bild) und Alexander Vogt tauschten sich am 2. November mit Anouk van der Vliet (links im Bild), Redaktionsleiterin der Welle Niederrhein, über die Rolle des Lokalfunks und die Arbeitsbedingungen in der Redaktion aus. Als Teil der NRW Lokalradios informiert die Welle Niederrhein seit 1991 über aktuelle Nachrichten im Kreis Viersen und der Stadt Krefeld.

„Als einer von 44 Lokalradiosendern in NRW leistet die Welle Niederrhein einen wichtigen Beitrag zur Medienvielfalt unseres Landes. Jede Region, jeder Kreis und jede Stadt braucht Journalistinnen und Journalisten, die die Menschen vor Ort informieren und kritische Nachfragen gegenüber der kommunalen Politik und anderen lokalen Akteuren stellen. Für den Kreis Viersen und der Stadt Krefeld ist die Welle Niederrhein unter redaktioneller Leitung von Anouk van der Vliet ein erfolgreicher Bestandteil unserer Medienlandschaft“, resümiert der medienpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Alexander Vogt den Besuch. Von Bedeutung seien zudem gute und sichere Arbeitsbedingungen für Lokalfunkjournalistinnen und -journalisten, um auch zukünftig eine qualitativ hochwertige lokale Berichterstattung zu ermöglichen, so Alexander Vogt.