Übersicht

Medien & Digitales

Wie will die Landesregierung die Gamesbranche fördern?

Als führendes Medienland ist Nordrhein-Westfalen in einer Vorreiterfunktion für ganz Deutschland. Die Gamesbranche stellt ein immer wichtiger werdendes Element im Arbeitssektor dar. Mit der gamescom hat die größte Computer- und Videospielmesse seit 10 Jahren ihr Zuhause in Köln. Im Nachgang…

Alexander Vogt beim gamescom congress: Schule neu denken

Was haben Videospiele mit Schulunterricht zu tun? Bisher noch nicht viel. Beim Kongress der diesjährigen Spielemesse gamescom 2018 diskutierte der Herner Landtagsabgeordnete Alexander Vogt (SPD) mit Branchenexperten über zukunftsfähige Lernmethoden, die digitale Ausstattung von Schulen und die Handlungsspielräume der Politik.

Bleibt die Landesregierung nach dem Facebook-Skandal untätig?

Weltweit sollen 87 Millionen Facebook-Nutzer vom jüngsten Datenmissbrauch betroffen sein, darunter bis zu 310.000 Deutsche. Statistisch gesehen kommen davon rund 70.000 Nutzer aus Nordrhein-Westfalen. Die Folgen des Datenskandals enden also nicht an den Grenzen der USA, sondern reichen…

Digital Politics: Träumen, denken, nachhaken

Die bequeme und undurchsichtige digitale Welt macht uns mündig und unmündig zugleich. Diese These vertritt die Datenschutz-Spezialistin Aleksandra Sowa in ihrem Buch „Digital Politics – So verändert das Netz die Demokratie“, das sie im Rahmen der gleichnamigen Veranstaltung…

Open Data in Nordrhein-Westfalen

Im schriftlichen Bericht der Landesregierung zum Thema „Open Data – Sachstand in NRW“ für die Sitzung des Ausschusses für Digitalisierung und Innovation am 19. April 2018 wird ausgeführt, dass das Open Data Gesetz NRW zeitnah erarbeitet wird und das…

Wie bewertet die Landesregierung kommunalen Datenhandel?

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) legt Kommunen nahe, ihre Daten nicht länger kostenlos zur Verfügung zu stellen, sondern durch deren Verkauf Geld zu verdienen. Demnach schwebt dem kommunalen Spitzenverband ein „Konzessionsmodell“ vor. Potentielle Käufer wären unter anderem private Unternehmen.

Medienminister Laschet ohne Konzept

Fast ein Jahr ist seit der Landtagswahl vergangen, den ersten Medienminister, Stephan Holthoff-Pförtner (CDU), musste Armin Laschet (CDU) aufgrund von Interessenkonflikten frühzeitig abberufen, mehrere Termine hatte er abgesagt. Heute stellte sich der aktuelle Medienminister und Ministerpräsident Laschet zum ersten Mal seit…

DFPK 2018: Was man so sagen darf

Welche Rolle sollte Political Correctness in demokratischen Gesellschaften spielen? Wie viel ist heutzutage notwendig? Oder treiben wir es gar zu weit mit der politischen Korrektheit? Beim diesjährigen Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation (DFPK) am 5. April 2018 diskutierte Alexander Vogt gemeinsam…

NetzpolitikCamp: Social Media kompetent nutzen

Social Media und Ethik im Netz oder was steckt hinter Kryptowährungen? In insgesamt 15 Sessions debattierten die zahlreichen Teilnehmer beim dritten NetzpolitikCamp NRW über aktuelle netzpolitische Themen. Auch der medienpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Alexander Vogt freute sich über die guten…

Martin Börschel/Alexander Vogt: „Ministerpräsident Laschet muss erklären, wie er Interessenkonflikte offensiv verhindert“

In Zusammenhang mit den augenscheinlichen Interessenkonflikten des Ministers Holthoff-Pförtner im Medienbereich, hatten die SPD-Landtagsabgeordneten Martin Börschel, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Alexander Vogt, medienpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, am 22. August 2017 eine kleine Anfrage gestellt. Darin…

Alexander Vogt: „Zeitungen in NRW sind der Garant für Medienvielfalt“

Zu einer große Anfrage von SPD und Grünen zur „Situation des Zeitungsmarktes in Nordrhein-Westfalen 2016 und seine digitale Entwicklung“, die heute in der Plenardebatte des nordrhein-westfälischen Landtags vorgestellt wurde, erklärt Alexander Vogt, medienpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „Die SPD-Landtagsfraktion ist seit…

Alexander Vogt / Renate Hendricks: „NRW geht bei der digitalen Bildung voran“

Heute hat sich die SPD-Landtagsfraktion mit dem Lerncomputer „Calliope mini“ beschäftigt, der in der Fraktionssitzung durch einen der Entwickler, Stephan Noller, vorgestellt wurde. Dazu erklären Alexander Vogt, medienpolitscher Sprecher und Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion: Alexander Vogt: „Die Digitalisierung…

Alexander Vogt/Matthi Bolte: „Wir werden weiter für die Förderung von Freifunk kämpfen!“

Die Fraktionen von SPD und GRÜNEN im nordrhein-westfälischen Landtag haben in ihren heutigen Sitzungen einen weiteren Antrag zur Unterstützung der Freifunk-Bewegung beschlossen. Das CDU-geführte Bundesfinanzministerium hatte erklärt, dass eine generelle Anerkennung von Freifunk-Initiativen als gemeinnützig nicht unterstützt würde. Zum Antrag…

Termine