Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zukunftskonferenz Wohnen

Termin

Datum:
2. November
Zeit:
18:30 bis 20:30

Veranstaltungsort

Landtag NRW, Düsseldorf

Eine schöne und bezahlbare Wohnung in der Stadt, in der man leben möchte – das ist auch für viele Menschen in Herne mittlerweile nur noch ein Wunschtraum. Schuld daran sind unter anderem die stark steigenden Mietkosten. Die Mieten für Bestandswohnungen in Herne sind zwischen 2010 und 2020 um 27 Prozent gestiegen. Gleichzeitig stiegen die Reallöhne in NRW in diesem Zeitraum nur um elf Prozent.

Für Mieterinnen und Mieter geht diese Rechnung nicht auf. Wir wollen Wohnen wieder bezahlbar machen und gleichzeitig lebenswerte Quartiere schaffen. Hierzu haben wir unseren Leitantrag ins Plenum eingebracht, der jetzt in den Fachausschüssen beraten wird.

Dabei setzen wir auf die Erfahrung von Expert*innen aus der Praxis und veranstalten in diesem Zusammenhang eine Zukunftskonferenz unter dem Motto: „Von Grund auf fair“. Hier wollen wir mit Vertreter*innen aus Gewerkschaften, Kultur und Zivilgesellschaft über Wege aus der Wohnungsnot diskutieren. Mit dabei ist unter anderem Schauspielerin Berit Künnecke, die sich für ihre Rolle im Berliner Tatort „Die dritte Haut“ intensiv mit dem Thema Wohnungsnot auseinandergesetzt hat.

Zu unserer Zukunftskonferenz und der Berichterstattung darüber laden wir Sie herzlich ein. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über den geplanten Ablauf der Veranstaltung, die vor Ort im Landtag Nordrhein-Westfalen stattfindet, aber auch live per Zoom übertragen wird . 


Dienstag, 2. November 2021 | 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr


18.30 Uhr  – 18.40 Uhr

Begrüßung durch Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD-Fraktion


18.40 Uhr – 19.00 Uhr

Einstieg, „Wohnen als soziale Frage des 21. Jahrhunderts“

Mit Thomas Kutschaty, Vorsitzender SPD-Fraktion

und Berit Künnecke, Schauspielerin

19.00 Uhr – 19.30 Uhr

Diskussionsrunde „Mehr & bezahlbar Wohnen“

Mit Andreas Becker, bau- und wohnungspolitischer Sprecher SPD-Fraktion,

Alexander Rychter, Vorstand Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V.,

Michael Hermund, Abteilungsleiter Arbeitsmarktpolitik DGB,

Dr. Michael Spörke, Leiter Sozialpolitik und Kommunales SoVD

und Sarah Philipp, parlamentarische Geschäftsführerin SPD-Fraktion

 

19.30 Uhr – 20.00 Uhr

Diskussionsrunde „Gut & geborgen Wohnen“

Mit Andreas Becker, bau- und wohnungspolitischer Sprecher SPD-Fraktion

Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Deutschen Mieterbunds NRW,

Carsten Ohm, Leiter Sozialpolitik und Bildung VdK

und Sarah Philipp, parlamentarische Geschäftsführerin SPD-Fraktion

 

20.00 Uhr – 20.20 Uhr

Zusammenführung und Abschluss

Mit Christian Dahm, stellv. Vorsitzender SPD-Fraktion

und Berit Künnecke, Schauspielerin

 

Anmeldungen, sowohl für die Teilnahme vor Ort, als auch online, sind ganz einfach unter folgendem Link möglich: http://www.machen-wir.de/wohnen